Einsam

Wenn ich nachts
In meinen Gedanken schwimme,
Würde ich gern einfach nur
Deinem Atem zuhören
Und deine Hand nehmen,
Die dann meine Hand leicht drückt,
Während du schläfst,
So dass ich weiß:
Hier und jetzt
Ist alles in Ordnung,
Weil ich mit dir bin.
Wenn ich nur wüsste,
Wer du wärst.

© 25.08.2017 by ontheway

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.