Die Sonne glitzert

Die Sonne glitzert
auf dem Wasser.

Kein Wind.
Das Schiff steht still.
Unheimlich.

Aus dem Nichts
zieht er auf –
der Wind –
wird zum Orkan,
die Wellen
hoch und grau.

Das Schiff treibt weg,
sehr weit weg
vom eigenen Ziel.

Der Felsen reißt
ein Loch ins Schiff,
direkt am Ufer,
am neuen Land.
Das Schiff bleibt.
Lange.
Unbeachtet.
Andere Schiffe
ziehen vorbei.

Eines Tages
kommt jemand.
Er hat Träume.
Er schließt das Loch
und bringt das Schiff
zurück ins Wasser.

Und die Träume
gehen auf die Reise.

Die Sonne glitzert
auf dem Wasser.

(c) by ontheway, 3.4.2018

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.